Posted on 1 Kommentar

DADI-Qigong

Foto Badajuin - die acht Brokate: Qigong-Stunde im Zentrum für präventive chinesische Medizin e.V.

Dozent: Peter Lauber

Yang Sheng bedeutet verkürzt “Das Leben nähren”. Dieser chinesische Begriff für Gesundheitsförderung und Lebenspflege ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil im Alltagsleben der Menschen in China. Durch eine klare, aufgerichtete Haltung werden beim DADI-Qigong Stabilität, Zentrierung und die Atmung gefördert und verbessert.

Wir werden gemeinsam eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Form des Qigong erlernen. Die unkomplizierten Bewegungsübungen lassen sich in jeden Alltag integrieren und sind für jedes Alter geeignet. Dieser Kurs ist besonders für Qigong-Einsteiger geeignet. 

Aktuell verfügbaren Kurs buchen

Wenn Sie Fragen haben, können Sie sich über dieses Kontaktformular an unseren Dozenten wenden oder rufen Sie ihn einfach über die auf der Seite angegebene Telefonnummer an. Auf der Internetseite von Peter Lauber finden Sie auch weitere Informationen.

Posted on 1 Kommentar

VINIYOGA

Yoga: Raum, in dem die Yoga-Stund statt findet

Dozentin: Heidi Stoll

Viniyoga ist aus der Lehre des indischen Yoga-Meisters Sri T. Krishnamacharyas entstanden. Er war  Yoga-Lehrer, ayurvedischer Heiler und Gelehrter. Laut Wikipedia wird er oft als “Vater des modernen Yoga” bezeichnet. Er ist in den 1960er Jahren durch seine dynamische Weiterentwicklung der klassischen Yoga-Techniken bekannt geworden.
 
Der Yoga-Meister unterrichtete zunächst klassisches Hatha-Yoga. Doch nach und nach musste er feststellen, dass viele seiner Schüler an Bewegungsmangel im Alltag litten. Das hatte zur Folge, dass sie sich nicht mehr richtig auf die konzentrierte Haltung ohne Bewegung einlassen konnten. Um Abhilfe zu schaffen, integrierte er mehr dynamische Elemente in die Übungen.  
 
Viniyoga bedeutet Anwendung und Anpassung. Diese Form des Yogas wird angepasst an den Übenden, mal statisch, mal dynamisch. Für Anfänger und Fortgeschrittene.
 

 

Posted on Schreib einen Kommentar

FENG SHUI

Feng Shui: Olivia Moogk und ihr Mann bei der Feier zum 20jährigen Bestehen des Zentrum für präventive chineisische Medizin e.V.

Dozentin: Olivia Moogk

Bauen, Renovieren und Einrichten mit Feng Shui (Vortrag)

Die daoistische Harmonielehre bietet die besten Strategien für ein gesundes und energievolles Leben in den eigenen vier Wänden. Lassen Sie sich bei einem Vortragsabend inspirieren!

Feng Shui bedeutet wörtlich “Wind und Wasser” und weist damit auf Jahrtausende alte Beobachtungen der Natur hin. Ziel ist die Harmonisierung des Menschen mit seiner Umgebung. Die Prinzipien können bei Zimmereinrichtungen, Hausarchitektur, Landschaftsgestaltung und städtebaulicher Planung berücksichtigt werden. Die Lehre basiert laut Wikipedia auf chinesischen Philosophiesystemen wie der Yin-und-Yang-Lehre und der 5-Elemente-Lehre

Aktuell verfügbaren Vortrag buchen

Haben Sie weitere Fragen? Dann wenden Sie sich bitte direkt an unsere Dozentin indem Sie dieses Kontaktformular verwenden. 

Posted on Schreib einen Kommentar

ATEMÜBUNGEN (PRANAYAMA)

Yoga: Raum, in dem die Yoga-Stund statt findet
Dozentin: Heidi Stoll
 

Prana ist aus Sicht der Yogis Lebensenergie, ähnlich wie Qi, die den gesamten Körper durchzieht und eine Verbindung zwischen Körper und Geist herstellt. Es gibt eine enge Verbindung zwischen geistigen Prozessen und Vorgängen, die im Körper statt finden. Durch die verschiedenen Techniken des Pranayama gelangen wir zu mehr Energie, Gelassenheit und Harmonie. Der Körper erhält durch die Atemübungen mehr Sauerstoff und gibt Schlacken über den Atem ab.

Bestimmte emotionale Muster der Psyche sind mit der Atmung gekoppelt. Beispielsweise atmen wir bei Angst flacher und halten bei Erschrecken die Luft an. Durch die Praxis des Pranayama erhalten wir einen bewussteren und achtsameren Umgang damit. Eingefahrene Gewohnheitsmuster können sich schließlich beeinflussen lassen.  

Aktuell verfügbaren Kurs buchen

 

Posted on 1 Kommentar

ERHOLEN IM MITGEFÜHL

Porträt Dr. C. Weishaar-Günter, sie gibt Kurse zu buddhistischer Lebensweisheit und Mitgefühl

Dozentin: Dr. C. Weishaar-Günter

BUDDHISTISCHE LEBENSWEISE UND MEDITATION

Oft verstehen wir Mitgefühl gründlich falsch als moralischen Imperativ, der uns schlicht überfordern kann. Mit dem Buddhismus begegnen wir einer Tradition, in der Mitgefühl mit uns selbst und anderen eine grundlegende Erleichterung des Lebens mit sich bringt.
 
Der Buddhismus ist laut Wikipedia die viertgrößte Religion der Erde. Die Lehrtradition und Religion basiert auf Siddharta Gautama, der als der “historische Buddha” bezeichnet wird. “Buddha” bedeutet wörtlich “Erwachter” und ist ein Ehrentitel. Das Erwachen bezieht sich auf eine grundlegende und befreiende Einsicht in die Grundtatsachen des Lebens. Daraus ergibt sich die Überwindung des leidhaften Daseins.
 
Für dieses Seminar sind keine Voraussetzungen erforderlich. Wir lernen buddhistische Sichtweisen kennen, diskutieren und meditieren zu etwa gleichen Anteilen.
 
 
Haben Sie weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Email, wir beraten Sie gerne!
 
Posted on Schreib einen Kommentar

FRÜHJAHRSMENÜ

Frühjahrsmenü: Foto Abendgesellschaft im Restaurant des Weinguts Bonnet in Walluf

Dozenten: Dr. J. Kleinhenz und Agathe Bonnet

Wir wandeln auf den Spuren der großartigen Hildegard von Bingen durch einen Abend voll würziger Überraschungen. Frau Bonnet wird in ihrer Küche Gerüche und Geschmäcker der Hildegard-Küche in einem 5-gängigen Frühjahrsmenü zur Auferstehung bringen. Während dessen widmet sich Frau Dr. med. Kleinhenz dem Leben und Wirken der berühmten Universalgelehrten. Serviert wird im Restaurant Bonnet’s Alt-Walluf.
 
 
Haben Sie weitere Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Email, wir beraten Sie gerne!
 
Bitte beachten Sie auch das Buch Chinesische Diätetik – Medizin aus dem Kochtopf von Dr. med. Julia Kleinhenz. Es ist in unserem Shop für 10€ zuzüglich 3€ Versandkostenpauschale bestellbar. 
 
Posted on 1 Kommentar

YINYOGA

Yoga: Raum, in dem die Yoga-Stund statt findet

Dozentin: Heidi Stoll

Yinyoga ist ein eher ruhiger Yoga-Stil, der vorwiegend im Sitzen oder Liegen praktiziert wird. Die Wirkung dieser sanften, einfachen Form des Yogas entfaltet sich vor allen Dingen im tiefer liegenden Bindegewebe. Es wird besonders durch längeres Halten der Asanas bei entspannter Muskulatur (ohne Kraft) angesprochen. 

Diese Form des Yogas bietet Ihnen den Schlüssel für mehr Beweglichkeit sowie der Regeneration Ihrer Gelenke. Außerdem harmonisieren Sie Ihren Qi-Fluss und stärken Ihr Yin. Yinyoga und die fünf Tibeter lassen Ihr Qi fließen und Ihre Chakren werden aktiviert. Das Geheimnis aus den Hochtälern des Himalaya lässt Sie Berge versetzen.

Aktuell verfügbaren Kurs buchen

Posted on Schreib einen Kommentar

SCHRÖPFEN

Gläser zum Schröpfen

Dozent: Peter Lauber

In vielen Ländern der Welt wird das Schröpfen traditionell angewendet. Auch in Europa waren unterschiedliche Techniken dieser sehr wirksamen Massage einmal weit verbreitet, doch heute ist sie bei uns leider fast in Vergessenheit geraten.

Wir benötigen für unsere Massage nur Gläser, Öl und Unterdruck. Das Schröpfen ist leicht selbst anzuwenden und kann bei Stress, Erkältungen, Blockaden oder Muskelverspannungen Wunder wirken. In unserem Merkblatt, das wir für Teilnehmer des Kurses zusammengestellt haben, finden Sie weiterführende Tipps zum Nachlesen.

Wenn Sie die Massage später selbst durchführen möchten, melden Sie sich am besten zusammen mit einem Partner an.

Aktuell verfügbare Kurse buchen

 
Posted on Schreib einen Kommentar

RÜCKENGYMNASTIK, 5-ELEMENTE-GYMNASTIK

Rückengymnastik: Accessoires

Rückengymnastik: Winter Adé, Frühling komme

Dozentin: Ellen Müller-Reitmayer

Gönnen Sie sich einen Samstagnachmittag mit Rückengymnastik, bestehend aus einfachen Übungen fernöstlicher Kulturkreise – das Beste aus Shiatsu, Do-In‘s, Yoga-/Qigong-/Tai-chi-ähnlich.
 
Wir schütteln den Winterschlaf mit Dehnungen und Streckungen der Körperrückseite ab und begrüßen das Frühjahr mit dynamischen Rotationen und Mobilisationen der Gelenks-, Muskel- und Faszienstrukturen der Körperseiten. Eine Kurzmeditation rundet den Nachmittag ab.
 
 
In diesem Video zeigt Ellen Müller-Reitmayer, wie eine Shiatsu-Massage in der Regel durchgeführt wird. Natürlich geht unsere Dozentin immer auf individuelle Bedürfnisse ein:
 
Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/mfTrvasSe7A

 

Posted on Schreib einen Kommentar

QIGONG – DIE ACHT BROKATE


Qigong: Eine acht Brokate-ÜbungBaduanjin (die acht Brokate) ist eine sehr alte Qigong-Übung. Sie besteht aus acht Bewegungsmustern, den “acht Brokaten”. Jedes einzelne wird als ebenso wertvoll angesehen wie eines der wertvollen Brokatgewänder des Kaisers. 
 
Durch diese Übung wird der Qi-Fluss angeregt und die Körperhaltung durch Dehnung und Bewegung reguliert. Diese einfache, aber sehr wirkungsvolle, Qigong-Form ist für jedes Alter geeignet und findet Anwendung zur Gesundheitsvorsorge und zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistung. In unserem Merkblatt stellen wir Ihnen die acht Bewegungsmuster vor.
 
 
Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie sich anmelden? Dann wenden Sie sich bitte über dieses Kontaktformular direkt an unseren Dozenten oder rufen Sie Peter Lauber über die auf der Seite angegebene Telefonnummer an.