Veröffentlicht am

Wechseljahre

Wechseljahre: In China versteht man diese Lebensphase als einen Eintritt in den zweiten Frühling, Foto: Frühlingsblumen

In Europa werden die Wechseljahre vorwiegend als ein „Versagen“ des Körpers angesehen. In China versteht man die Menopause viel mehr als einen Sparmechanismus des Körpers und den Eintritt in einen zweiten Frühling. In Europa kommt es in dieser Lebensphase häufiger zu Strörungen, in Asien hingegen sind sie wesentlich seltener zu beobachten.

Bereits eine Anpassung der Ernährung sowie regelmäßiger Ausdauersport können eine Verbesserung herbei führen. In unserem Merkblatt zum Herunterladen stellen wir unterschiedliche Therapieansätze vor. 

Um Ihre körperliche Beweglichkeit sowie die Konzentration, Atmung und Ausgeglichenheit zu verbessern können Sie im Zentrum für präventive chinesische Medizin e.V. bei unserem Dozenten Peter Lauber einen Qigong-Kurs buchen. 

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie uns eine Email, wir beraten Sie gerne!

Veröffentlicht am

DADI-Qigong

Foto DADI-Qigong: Qigong-Stunde im Zentrum für präventive chinesische Medizin e.V.

Dozent: Peter Lauber

Yang Sheng bedeutet verkürzt „Das Leben nähren“. Dieser chinesische Begriff für Gesundheitsförderung und Lebenspflege ist seit Jahrhunderten ein fester Bestandteil im Alltagsleben der Menschen in China. Durch eine klare, aufgerichtete Haltung werden beim DADI-Qigong Stabilität, Zentrierung und die Atmung gefördert und verbessert.

Wir werden gemeinsam eine einfache, aber sehr wirkungsvolle Form des Qigong erlernen. Die unkomplizierten Bewegungsübungen lassen sich in jeden Alltag integrieren und sind für jedes Alter geeignet. Dieser Kurs ist besonders für Qigong-Einsteiger geeignet. 

Für den Kurs anmelden können Sie sich über dieses Kontaktformular oder rufen Sie unseren Dozenten einfach über die auf der Seite angegebene Telefonnummer an. Dort erhalten Sie gegebenenfalls auch weitere Informationen.

In unserem Kalender finden Sie alle aktuellen Termine zum Herunterladen.

Veröffentlicht am

Gute Vorsätze

Gute Vorsätze: Das Buch "Lauf, du Sau!" von Marc-Oliver Bischoff

Im neuen Jahr fasst man ja gerne mal gute Vorsätze. Traditionell sind das ja meist recht ehrgeizige Vorhaben. Auf der Wunschliste ganz oben stehen oft Sachen wie „möglichst sofort wieder in Kleidergröße 34 hinein passen“, „nie mehr Süßigkeiten essen“ oder „mal eben schnell Marathonläufer werden“. Hilfe kann hier Marc-Oliver Bischofs Buch Lauf, du Sau! bieten. 

Das Buch basiert auf einem Blog, dem der Autor seine sportlichen Missgeschicke und auch einige Erfolge anvertraut hat. Denn ganz plötzlich musste er, auf dringendes Anraten seines Arztes hin, regelmäßig Sport treiben und zur „Laufsau“ werden. Dabei machen ihm unzureichende Sportfunktionskleidung, nicht wirklich publikumstaugliche Sportübungen sowie Verletzungen und andere peinliche Kränkungen das Leben schwer. Dennoch hält der frischgebackene Ausdauer-Sportler monatelang durch und meldet sich schließlich unverdrossen zu einem Halbmarathon nach dem anderen an. Wie zur Krönung für all seine Mühen hält er schließlich die Medaille für einen erfolgreich zu Ende gebrachten Marathonlauf in den Händen. 

Lauf, du Sau! ist ein sehr humorvolles Buch, das motiviert und dabei hilft, Rückschläge besser zu verkraften. Hilfreich kann es auch für das Umfeld eines plötzlichen Hochleistungssportlers sein.  Denn die neue Freizeitgestaltung kann, wie im Buch anschaulich dargestellt, auch die Familie leicht überfordern. Tipps für den Umgang damit können sicherlich nicht schaden. 

Marc-Oliver Bischoff: Lauf, du Sau!. Geschichten vom Laufen. Verlag Die Werkstatt. 

Ob Läufer oder nicht: Seht Euch doch auch mal unser neues Kursprogramm an. Der Flyer kann hier herunter geladen werden.

Und noch ein paar Experten-Tipps für alle, die mit dem Laufen anfangen möchten:  

Veröffentlicht am

Die passende Ernährung

Dr. med. Julia Kleinhenz erklärt in der Fernsehsendung service:gesundheit des Hessischen Rundfunks, wie sich Gelenkschmerzen durch die passende Ernährung nachhaltig lindern lassen. Die Sendung des hr-Fernsehens ist am 11.05.2017 ausgestrahlt worden. Generell geht es in dieser Ausgabe von service:gesundheit um Ernährungstrends und die Frage, ob sich mit Hilfe der Ernährung womöglich sogar ernstzunehmende Krankheiten heilen lassen. Mit einem Klick auf das Bild können Sie die Sendung über die Mediathek des hr-Fernsehens aufrufen:

Durch passende Ernährung lassen sich sogar Gelenkschmerzen nachhaltig lindern: Beitrag mit Dr. med. Julia Kleinhenz bei "service:gesundheit" des hr-Fernsehens

Wie fanden Sie den Beitrag mit Dr. med. Julia Kleinhenz? Schreiben Sie uns gerne Ihre Meinung per Email oder über die Kommentarfunktion auf dieser Seite.

Veröffentlicht am

Kurse Frühjahr 2017

Titelbild Flyer Kurse Frühjahr 2017

Im diesem Frühjahr bieten unsere Dozenten im Zentrum für präventive chinesische Medizin e.V. wieder zahlreiche Kurse an. Dieser Flyer informiert Sie ausführlich über das Programm Kurse Frühjahr 2017. Dazu gehören wie gewohnt Angebote zu Meditation, Qigong, Shiatsu, Feng Shui, Taijiquan, Yoga, Akupunktur, Moxibustion oder Schröpfen. Kurse Frühjahr 2017 weiterlesen

Veröffentlicht am

VINIYOGA

Dozentin: Heidi Stoll

Viniyoga ist aus der Lehre des indischen Yoga-Meisters Sri T. Krishnamacharyas entstanden. Er war  Yoga-Lehrer, ayurvedischer Heiler und Gelehrter. Laut Wikipedia wird er oft als „Vater des modernen Yoga“ bezeichnet. Er ist in den 1960er Jahren durch seine dynamische Weiterentwicklung der klassischen Yoga-Techniken bekannt geworden.
 
Der Yoga-Meister unterrichtete zunächst klassisches Hatha-Yoga. Doch nach und nach musste er feststellen, dass viele seiner Schüler an Bewegungsmangel im Alltag litten. Das hatte zur Folge, dass sie sich nicht mehr richtig auf die konzentrierte Haltung ohne Bewegung einlassen konnten. Um Abhilfe zu schaffen, integrierte er mehr dynamische Elemente in die Übungen.  
 
Viniyoga bedeutet Anwendung und Anpassung. Diese Form des Yogas wird angepasst an den Übenden, mal statisch, mal dynamisch. Für Anfänger und Fortgeschrittene.
 
In unserem Kalender finden Sie alle aktuellen Termine zum Herunterladen.
Veröffentlicht am

PETER LAUBER

Porträt Peter Lauber
… ist Heilpraktiker und seit vielen Jahren im medizinischen Bereich tätig. Peter Lauber hat eine Schwäche für Schröpfgläser und Qigong, außerdem sind manuelle und osteopathische Techniken  sowie Akupunktur sein Schwerpunkt.
 
Bei unserem Dozenten können Sie beispielsweise einen Einführungskurs in das Schröpfen für den Hausgebrauch buchen. Das Schröpfen hat sich bei Erkältungen, Blockaden und Muskelverspannungen sehr bewährt. Nach dem Kurs verfügen Sie über die notwendigen Kenntnisse, um das Schröpfen zu Hause selbst anzuwenden.
 
Darüber hinaus unterrichtet unser Dozent regelmäßig folgende Qigong-Kurse:
 
  • „Die acht Brokate“ als Einsteiger-Qigong. Ziele des Kurses sind der Abbau von Verspannungen, die Kräftigung der Muskulatur und eine Verbesserung der Atmung. Die Teilnehmer erreichen dadurch eine Steigerung der inneren Ausgeglichenheit und der Konzentration.
  • DADI-Quigong ist eine vom Schwierigkeitsgrad eher einfache, aber dennoch sehr wirkungsvolle Qigong-Form. Mit DADI-Qigong werden den Teilnehmern Kenntnisse über einfache Bewegungen zur Gesundheitsförderung vermittelt, die sich auch gut in den Alltag integrieren lassen. Dieser Kurs ist besonders für Qigong-Einsteiger/-Anfänger geeignet.
 
In unserm Kalender finden Sie alle aktuellen Termine zum Herunterladen.
 
Sie möchten sich anmelden? Oder haben Sie weitere Fragen? Dann nutzen Sie dieses Kontaktformular oder rufen Sie Peter Lauber unter der auf der Seite angegebenen Telefonnummer an.
 
Webseite: gmt-lauber.de
Veröffentlicht am

HEIDI STOLL

Porträt Heidi Stoll

… ist zertifizierte Yoga Lehrerin (BYV) und bringt Sie zu den Freuden des Hatha-Yogas. Durch Entspannungstechniken, Asanas und Atemübungen werden Sie nicht nur mehr Beweglichkeit erhalten, sondern außerdem innere Ruhe, Ausgeglichenheit und Lebensfreude erfahren. Heidi Stoll hat viele gute Erfahrungen mit Yoga bei Kindern und Senioren gesammelt.

Lassen Sie sich von unserer Dozentin in dem Kurs Atemübungen (Pranayama) den Weg zu einer achtsameren Atmung sowie mehr Energie, Gelassenheit und Harmonie zeigen. 

In dem Kurs Yinyoga wird eine eher ruhige Form des Yogas praktiziert, die Ihnen den Schlüssel zu mehr Beweglichkeit bietet.

Heidi Stoll geht in dem Kurs Viniyoga ganz auf die Bedürfnisse des Übenden ein. In der Praxis sind die Übungen mal eher statisch, dann wieder dynamisch.

Email schreiben

In unserem Kalender finden Sie alle aktuellen Termine zum Herunterladen

Veröffentlicht am

QIGONG – DIE ACHT BROKATE


Qigong: Eine acht Brokate-ÜbungBaduanjin (die acht Brokate) ist eine sehr alte Qigong-Übung. Sie besteht aus acht Bewegungsmustern, den „acht Brokaten“. Jedes einzelne wird als ebenso wertvoll angesehen wie eines der wertvollen Brokatgewänder des Kaisers. 
 
Durch diese Übung wird der Qi-Fluss angeregt und die Körperhaltung durch Dehnung und Bewegung reguliert. Diese einfache, aber sehr wirkungsvolle, Qigong-Form ist für jedes Alter geeignet und findet Anwendung zur Gesundheitsvorsorge und zur Steigerung der körperlichen und geistigen Leistung. In unserem Merkblatt stellen wir Ihnen die acht Bewegungsmuster vor.
 
In unserem Kalender finden Sie alle aktuellen Termine zum Herunterladen.
 
Haben Sie Fragen? Oder möchten Sie sich anmelden? Dann wenden Sie sich bitte über dieses Kontaktformular direkt an unseren Dozenten oder rufen Sie Peter Lauber über die auf der Seite angegebene Telefonnummer an.